Spannend Stöffche
Spannend Stöffche

Unsere Autoren

Gerd Fischer Verleger des mainbook-Verlages und Autor der „main crime“-Reihe: Krimis um den Frankfurter Kommissar Andreas Rauscher (weder verwandt noch verschwägert mit der Possmann’schen „Frau Rauscher“, aber dennoch dem einen oder anderen Schoppen nicht abgeneigt!).

2006 veröffentlichte er seinen ersten Krimi "Mord auf Bali", gleichzeitig Kommissar Rauschers erster Fall (2011 neu aufgelegt). Es folgten "Lauf in den Tod", "Der Mann mit den zarten Händen", "Robin Tod", "Paukersterben", "Fliegeralarm" und "Abgerippt".

Gerd Fischer wurde 1970 in Hanau geboren und wuchs in Altenstadt-Höchst in der Wetterau auf. Er lebt und arbeitet seit 1991 in Frankfurt-Bockenheim. Er hat Germanistik, Kunstgeschichte und Politik an der Johann Wolfgang Goethe-Uni studiert und arbeitet zurzeit auch als Lektor und Ghostwriter.

Weitere Informationen www.fischergerd.de

Anfragen für Lesungen aller mainbook-Autoren: 069/79402992 oder info@mainbook.de

Markus Hoffmann wurde 1968 in Ellwangen an der Jagst geboren und war lange Zeit in Aalen/Baden-Württemberg wohnhaft. Hoffmann studierte Lehramt an der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd und an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main. Seit 2013 lebt und arbeitet er in Wiesbaden. Neben seiner Freude an der mediterranen Küche, ist er ein begeisterter Boule-Spieler. Tödliche Triplette ist sein Debütroman.

Oliver Reinhardt wurde 1969 in Hamburg geboren und verbrachte seine Kindheit in der Hansestadt. 1984 übersiedelte er mit seiner Familie nach Darmstadt und lebt heute in Pfungstadt.

Nach Studium und Volontariat arbeitete er jahrelang im Rhein-Main-Gebiet als freier Fernsehjournalist. „Schwarzer Bock“ ist der Start einer Krimi-Reihe um den Darmstädter TV-Reporter Tim Groning.

Traian Suttles wurde als britischer Staatsbürger in Hamburg geboren und erhielt später die deutsche Staatsangehörigkeit. Nach einem Studium der Biologie nebst Promotion in Frankfurt am Main widmete er sich speziellen zoologischen und evolutionstheoretischen Fragestellungen, ausgehend hiervon aber auch der allgemeinen Biologiegeschichte von der Antike bis zur Gegenwart. Entsprechend fundiert lesen sich die wissenschaftshistorischen Exkurse in seinem ersten populären Sachbuch Drogenrausch und Deduktion – zur Innenwelt des Sherlock Holmes.

Thorsten Fiedler erblickte 1962 in Offenbach am Main das Licht der Welt. Nach dem Abitur, einer Ausbildung zum Bankkaufmann, einem Studium der Psychologie und Werbung und mehreren Jahren im Vertrieb folgte der Einstieg in ein mittelständisches Unternehmen bis zum aktuellen Status im Vorstand.

 

Thorsten Fiedler ist glücklich verheiratet und hat zwei tolle Kinder im Alter von 18 und 20 Jahren.

Nic Parker, geboren 1971, lebt mit ihrem Mann und sechs Katzen in der Pfalz und liebt Grusel und Horror seit Kindertagen. Als Journalistin für die Zeitschrift Moviestar hat sie schon so manche Größe des Horror-Genres getroffen und interviewt. Hauptberuflich arbeitet sie momentan als Buchhalterin, wobei sie sich auch zu Hause unzählige Bücher hält. Von ihren englischen Freunden zur „Britin ehrenhalber“ ernannt, schreibt sie in ihrer zweiten Muttersprache Englisch.

Descent to Hell ist ihr Debütroman und der erste Teil der Horror-Fantasy-Trilogie um Charlie Ward.

Carola Sieglinde Ossig, geboren in Offenbach, hat in jungen Jahren bereits für verschiedene Redaktionen geschrieben. Ob als Chefsekretärin, selbstständige Versicherungskauffrau oder Immobilienmaklerin: Sie befasste sich stets mit den seelischen Tiefen ihres Umfeldes, woraus auch ihre Leidenschaft fürs Schreiben erwuchs. Seit Mai 2016 widmet sie sich als Privatier mit großer Begeisterung nur noch ihren Büchern. Carola S. Ossig lebt mit ihrem Mann in Maintal/Hessen, ist Mutter eines Sohnes und Mitglied der „Mörderischen Schwestern“. Veröffentlichungen: „Besondere Tage wie diese“ (Kurzgeschichtenband), „36, attraktiv, sucht…“ (Unterhaltungsroman). Mit „Nebeltanz“ legt sie bei mainbook ihr Krimidebüt vor.

Die Berliner Autorin Kerstin Finkelstein wurde 1974 in Hamburg geboren und wuchs zunächst auf einem kleinen Bauernhof mitten in Schleswig-Holstein auf, wo Bücher zumindest Reisen im Kopf ermöglichten. Nach dem Abitur begab sie sich dann schnellstens auch körperlich auf den Weg, machte unter anderem eine Weltreise und studierte in Wien und Buenos Aires. Seit mittlerweile siebzehn Jahren lebt sie als Journalistin und Sachbuchautorin in Berlin; ihr Spezialgebiet sind Lebensgeschichten. Kerstin Finkelstein ist Mitglied der „Gesellschaft für neue Literaturen“ (GnL) und der „Mörderischen Schwestern“. „Die letzte Patientin“ ist ihr Romandebüt.

Michaela Santowski, geb.1972, lebt mit ihrer Familie im Taunus. Ursprünglich stammt sie aus der Gegend um Hannover. Nach dem Abitur machte sie eine Lehre zur Hotelfachfrau in einem renommierten Hotel in Hannover. Im Jahr 2000 absolvierte sie einen zwei Jahre dauernden Fernlehrgang in Belletristik an der Axel Anderson Akademie in Hamburg. Aufgrund ihres Jobs als Flugbegleiterin zog sie 1998 nach Frankfurt. Sie hat bereits fünf Romane in Eigenregie veröffentlicht.

Ihr Motto: Man sollte immer über das schreiben, was man selber erlebt hat. Und wenn es nur ein ganz kleines Detail ist, das sich als roter Faden durch ein Buch ziehen kann. Nähere Infos: www.michaela-santowski.de

Andreas Heinzel wurde 1962 in Frankfurt am Main geboren. Er studierte Germanistik, Politikwissenschaften und Geschichte und arbeitet seit Jahrzehnten erfolgreich als Texter und Kreativdirektor für nationale und internationale Werbeagenturen. Daneben ist er immer wieder auch als Sprecher zu hören und veröffentlicht mit „Die Monarchos“ nun seinen ersten Roman. Andreas Heinzel hat zwei Kinder und lebt mit seiner Frau in Frankfurt.

M. W. Schwarzbach wurde 1971 in Fürth/Bayern geboren, lebt bei Kassel und ist im öffentlichen Dienst tätig. Nach drei Jahrzehnten als kreativer, leidenschaftlicher Musiker/Songwriter begann er Ende 2011, Kurzgeschichten zu verfassen. Bereits Anfang 2012 kamen erste Zusagen. Seitdem veröffentlichte er viele seiner Geschichten in Anthologien und Zeitschriften verschiedener Verlage.

Im April 2016 beendete er die Arbeit an seinem ersten Fantasy-Roman „Linksrechtsobenunten“, der nun vom Mainbook-Verlag als mehrteilige E-Book-Reihe veröffentlicht wird. Weitere Infos: http://www.geschichtenschreibermws.de/

Andreas Hüttner, 1958 in Hamburg geboren, wo er seitdem lebt und arbeitet. Verheiratet, Vater zweier erwachsener Töchter. Der Fotograf und Werbewirt hat durch eine Vakanz in seiner ersten Werbeagentur als Quereinsteiger sein Talent für und die Liebe zum Schreiben entdeckt – und über viele Jahre als Texter praktiziert. Nach unzähligen Plakaten, Anzeigen, Salesfoldern, Broschüren, Konzepten, Strategien, Funk- und TV-Spots hat er sich endlich den Traum erfüllt, den wohl jeder Texter träumt: Das Buch! Ohne Briefing und Produktnutzen – einfach nur zum Spaß geschrieben.

Verena Wilmes ist eine deutsche Schriftstellerin, geboren 1992 in Bad Soden am Taunus, wo sie auch lebt. Sie machte ihren Bachelor of Science in Biowissenschaften an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main und derzeit ihren Master in Physical Biology of Cells and Cell Interactions. Sie spielt Basketball in der 2. Bundesliga und der Regionalliga. www.verenawilmes.de

Renate Eckert, 1946 in Schweinfurt geboren, arbeitete als Fremdsprachen-korrespondentin und Sekretärin in Schweinfurt und Würzburg, bevor sie 1977 das Schreiben zum Beruf machte. Von 1977 bis 1987 war sie Journalistin beim Schweinfurter Tagblatt, von 1987 bis 2005 Pressereferentin im Landratsamt Schweinfurt. Seit 2005 ist sie freie Autorin. Sie ist verheiratet, hat eine Tochter und eine Enkelin und lebt bei Schweinfurt. Die Wirklichkeit hinter der Fassade und besonders der psychologische Krimi reizt sie. Ihr Erstling „Hungrige Schatten“ ist im Heyne-Verlag, München, erschienen.

Helmut Flender, 1969 im Ruhrgebiet geboren. Studierte in Bonn zunächst Mathematik und Physik, danach Literaturwissenschaften und Chemie. Nach einer beruflichen Tätigkeit in Offenbach zog er in die Nähe von Fulda, wo er heute mit seiner Familie lebt und arbeitet.

Im Anschluss an eine Auslandstätigkeit in Südamerika begann Flender unter dem Pseudonym Max Mann Science-Fiction, Thriller, Kurzgeschichten und Erzählungen zu veröffentlichen. Mit „Todesgrüße nach Frankfurt“ legt der Autor seinen ersten Kriminalroman bei mainbook vor.

Andrea Habeney, geboren 1964 in Frankfurt am Main, in Sachsenhausen aufgewachsen. Nach dem Abitur studierte sie in Gießen Veterinärmedizin. 1997 folgte die Promotion. Bis 2013 führte Andrea Habeney im Westen Frankfurts eine eigene Praxis. Heute arbeitet sie als Tierärztin für eine Pharma-Firma.

Als Autorin hat sie sich einen Namen gemacht mit ihrer Frankfurter Krimi-Reihe um Kommissarin Jenny Becker: „Mörderbrunnen“ (Frühjahr 2011), „Mord ist der Liebe Tod“ (Herbst 2011), „Mord mit grüner Soße“ (April 2012), „Arsen und Apfelwein“ (2013), „Verschollen in Mainhattan“ (2014) und „Apfelwein trifft Weißbier“ (Oktober 2015). Seit Sommer 2015 veröffentlicht sie bei mainbook die Fantasy-Serie "Haus der Hüterin".

Alexander Schaub, 1969 in Frankfurt am Main geboren. Seit über 20 Jahren in der IT tätig, zurzeit im Bereich 3D-Druck im technischen Support. Verheiratet mit seiner Traumfrau Corinna. „Der Engelmacher von Frankfurt“ ist sein Debüt. Weitere Infos: www.alexander-schaub.de

Barbara Petermann M.A., Jahrgang 1957, Germanistin, Verlegerin und Autorin, engagiert sich seit Jahren in verschiedenen Demenzprojekten. Sie lebt und arbeitet in Berlin und Mainz. Weitere Informationen: www.barbara-petermann.de

Daniel Stenmans wurde 1979 in Goch (Nordrhein-Westfalen) geboren und wohnt in Kevelaer. Er hat diverse Theaterstücke veröffentlicht (u.a. ‚Es muss ja nicht immer Shakespeare sein‘, ‚Haltet den… Hasen‘, ‚Holland in Not‘) und, gemeinsam mit Michael Hübbeker, die interaktiven Mystery-Hörbücher ‚Die Femeiche‘ und ‚Die schwarze Kirche‘ (Ueberreuter Verlag). ‚Der Friedhofsänger‘ ist seine erste E-Book-Reihe.

Volker Bitzer wurde 1968 in Bremen geboren. Er lebt und arbeitet in Hamburg. Im Jahr 2011 erschien Bitzers erste Kriminal-Novelle „Sind Sie ein Freund von Dick Tossek?“. Seit September 2014 liegt „Sind Sie ein Freund von Dick Tossek?“ in einer Neuauflage als E-Book im mainbook Verlag vor. Ende 2014 erscheint bei mainbook die Fortsetzung „Dick Tosseks Rache“ als Taschenbuch und E-Book. Weitere Veröffentlichungen: Kurzgeschichten „Das bunte Mädchen“ („Mordsmütter“, Anthologie) und „Der Schlaganfall“ („Die Letzte macht das Licht aus“, Anthologie)

Jessica Swiecik, geborene Nieber, erblickte 1990 das Licht der Welt und lebt heute mit ihrem Mann und ihrem gemeinsamen Chihuahua im beschaulichen Schlangenbad. Das Schreiben hat sie von Kindheitstagen an begleitet und seit ihren Abitur im Jahre 2012 widmet sie sich vollständig ihren Kurzgeschichten und Büchern. Sie hat bereits bei mehreren Schreibwettbewerben gewonnen und ist in zahlreichen Anthologien vertreten. Neben dem Schreiben liest die bekennende Vegetarierin gerne, verbringt viel Zeit mit ihrem Mann in der Natur und betreibt einen Bücherblog (www.jessireneleseratten.blogspot.de).

 

Frank Schuster (geb. 1969) lebt in Darmstadt. Ehemaliger Redakteur der Frankfurter Rundschau, zurzeit Fraktionsreferent. Bisherige literarische Veröffentlichungen: „If 6 Was 9“ (Roman, Oldenburg 2003) sowie Kurzgeschichten in Literaturzeitschriften und Anthologien.

Susanne Faust und Carolin Lockstein arbeiten schon ewig als Journalistenteam in Hamburg. Beim Schreiben gibt’s auch mal dicke Luft, aber sie verdampft, sobald der Computer aus ist. Ihr Sachbuch „Relax!“ war ein Bestseller und wurde in neun Sprachen übersetzt. „Das Ende vom Lied ist kein schlechter Anfang” ist ihr erster Roman.

Volker Erbes veröffentlichte Hörspiele und neben der Erzählung 'Die Blauen Hunde' (Suhrkamp) die Romane 'Die Spur des Schwimmers' (Andere Bibliothek, Eichborn) und 'Pumaschuh' (Haffmans). Nach einer Handwerkerlehre und dem externen Abitur studierte der aus Idar-Oberstein stammende Autor Philosophie bei Ernst Bloch in Tübingen und Th. W. Adorno in Frankfurt, wo er - seit seiner Promotion bei Alfred Schmidt - lebt. 1994 zog er sich aus der literarischen Szene zurück, um sich intensiv mit östlichen Weisheitslehren, Malerei und Musik zu beschäftigen. Zuletzt publizierte er ein Meditationstagebuch ('Im Haus des Löwen') und, mit der Sängerin Hildegard Behrens, die 'Tristan Paraphrase', die vom HR und NDR zum Wagnerjahr ausgestrahlt wurde. Mit 'Ein Blues für die Lady' meldet er sich als Romancier und Autor subtiler Seelenbilder zurück. (Dank an Maren Schilling für das Bild)

Alessandra Barabaschi ist Kunsthistorikerin, Autorin und begeisterte Weltbürgerin. Sie wurde 1973 in Parma (Italien) geboren und ist seitdem unterwegs, um Leute, Länder und Kulturen kennenzulernen. Sie spricht mehrere Sprachen und, außer in Italien, hat sie u.a. in England, im Iran und in Nigeria gelebt. Seit 2007 wohnt sie in Bonn, wo sie 2009 ihre PR-Agentur gegründet hat. Ende 2010 ist ihr erstes Buch erschienen: Ein vierbändiges Werk auf Englisch über die prachtvollen Geigen von Antonio Stradivari. Weitere Informationen: www.art-pr-europe.com

Tanja Bruske wuchs in Marköbel (Hessen) auf, verfasste im Grundschulalter erste Geschichten und wollte das Schreiben schon früh zum Beruf machen. Nach dem Abitur studierte sie Germanistik und Theater-, Film und Medienwissenschaften an der Goethe-Universität in Frankfurt. Während des Studiums arbeitete sie für Lokalzeitungen, absolvierte Praktika bei Funk und Fernsehen und volontierte schließlich bei der Gelnhäuser Neuen Zeitung, wo sie heute als Redakteurin arbeitet. 2007 erschien ihr erster Roman „Das ewige Lied“ und gewann beim Wettbewerb „Hessens verheißungsvollstes Manuskript“ des Radiosenders FFH, der das Buch auch veröffentlichte. In den Folgejahren veröffentlichte die Autorin einige Theaterstücke. „Leuchte“ ist ihr zweiter Roman.

Franc Prosenjak, Dr. theol., 1948 in einer kinderreichen Bergarbeiterfamilie in Slowenien geboren, gelernter Bergbautechniker, studierte in Ljubljana und Innsbruck katholische und in Mainz evangelische Theologie, 1974 Priesterweihe, 1979 Zuzug nach Deutschland, Heirat und Wechsel zur evangelischen Kirche, danach Pfarrer in Eschborn und Altenstadt/Wetterau, verheiratet, eine Tochter und zwei Söhne. "Wütend werde ich, wenn ich in eine Radarfalle hinein tappe. Vielleicht ist Fahrrad deswegen mein bevorzugtes Fortbewegungsmittel."

Martin Olden ist das Pseudonym des Journalisten und Kinderbuchtors Marc Rybicki. Er wurde 1975 in Frankfurt am Main geboren und studierte Philosophie und Amerikanistik an der Goethe- Universität. Seit mehr als zehn Jahren arbeitet Rybicki als Filmkritiker für das Feuilleton der „Frankfurter Neuen Presse“. Ebenso ist er als Moderator des Senders „Radio Fortuna“ sowie als Werbe- und Hörbuchsprecher tätig.

Im Sommer 2011 erschien sein erstes Buch „Mach mich ganz – Fabeln und Gedichte über Glaube, Liebe und Hoffnung.“ Es folgten die gereimten Erzählungen „Wer hat den Wald gebaut?“ und „Wo ist der Tannenbaum?“. „Gekreuzigt“ ist Rybickis erster Ausflug ins Krimi-Genre. Weitere Infos: www.sonnige-sendung.de

C.S. Steinberg ist das Pseudonym einer 1977 in Deutschland geborenen Autorin. 2007 wagt sie die erste Veröffentlichung in der Autorenanthologie „Handverlesen“. 2009 präsentiert sie „Savinama – der Wächter“ erstmals im Internetradio und baut sich damit eine Fangemeinde auf. 2011 erscheint „Savinama“ als Buch. Im Herbst 2012 wird der erste Band der Fantsay-Trilogie "Magie der Schatten" erscheinen.

Mehr Informationen zur Autorin auf
www.cssteinberg.de


Rotraut "Trudy" Mielke Schreiben, Golfspielen, Reisen – die großen Leidenschaften der Autorin. Sie wurde 1954 in Frankfurt geboren, lebt in der Wetterau und arbeitete nach ihrem Lehramtsstudium an der Goethe-Uni hauptsächlich in der Touristikbranche. Über Kurzgeschichten und einem Reiseführer kam sie zum Roman- und Drehbuchschreiben. Humor und feine Ironie zeichnen ihre Texte aus. Eines ihrer bevorzugten Themen: ‚Best Ager‘, schließlich ist sie altersmäßig „vom Fach“.  Weitere Informationen www.rotraut-mielke.de



Tara Wera Tantrameisterin aus dem Frankfurter Nordend. Sie lebt ihre Passion. Vielfältige Infos auf www.tantra-refugium.de

Lili Belkoski wurde 1964 in Belgrad geboren, kam 1965 nach Deutschland, ging in Bonn zur Schule und wohnt heute in Frankfurt mit ihrer Chihuahua-Hündin Tequila. Ihr Vater arbeitete als Nachtwächter in einer geschlossenen Psychiatrie, ihre Mutter als Altenpflegerin. Sie liebt Horrorfilme und Tattoos, ist selber tätowiert von Steve Soto, dem bekannten Tattoo-Künstler der Goodfellas in Orange County. Lili Belkoski kam die Idee für "Das Buch des Verderbens" in einem Traum. Als ihre Mutter die Geschichte hörte, überredete sie sie dazu, es zu schreiben.

Harry Hold ist das Pseudonym eines deutschen Autors, der seit etlichen Jahren Krimis unter seinem richtigen Namen veröffentlicht. „Willige Opfer“ war sein erster Krimi, der exklusiv als ebook veröffentlicht wurde – gleichzeitig Start der ‚Sex & Crime‘-Reihe mit dem Journalisten Jörg Rock und Hauptkommissarin Esther Streit. Inzwischen liegen insgesamt 4 ebooks der Reihe vor.



Unterstützen Sie kleine Verlage, bestellen Sie Bücher direkt auf dieser Homepage. Alle Bücher werden versandkostenfrei versendet.

Wieder dabei! mainbook ist auch 2017 auf der Frankfurter Buchmesse vertreten - Infos folgen ...

"Abgetaucht" - der neue Krimi von Andrea Habeney (ja, Sie haben sich nicht verlesen!) ab Mitte November bei mainbook - ab sofort vorbestellbar

Fantastische Nachrichten für die vielen Fans der Serie "Haus der Hüterin": Band 7: "Die Hochzeit" von Andrea Habeney ist erschienen und lieferbar - siehe Bestellung E-Books

Taschenbuch "Kommissar Platow - Buch 4-6" von Martin Olden mit den Fällen: "Der Westend-Würger. Blutnacht im Brentanopark. Frau Wirtins letzter Gast."

"Liebe rockt!" von Michaela Santowski als Taschenbuch - Herz, Schmerz, Rock'n Roll!

"Tödliche Triplette" von Markus Hoffmann - ein fein gesponnener Südfrankreich-Krimi

"Schwarzer Bock" von Oliver Reinhardt - packender Darmstadt-Krimi mit fesselndem Thema

"Westend Z" von Helmut Flender - Frankfurter Fußball-Krimi

Gänsehautlesen: Mietnomaden, Messies und ... lustiger gehts kaum! "Der Nomade im Speck" von Thorsten Fiedler

Erstmals in einem Taschenbuch -  die drei ersten Bücher der E-Book-Serie "Haus der Hüterin" von Andrea  Habeney: Buch 1: Das Erbe, Buch 2: Das Erwachen,
Buch 3: Das leere Bild
.

"Dick-Tossek-Verschwörung" von Volker Bitzer. Mit Auftragsmörder John durch dick und dünn - ein Krimi am Rande des Nervenzusammenbruchs.

"Descent to Hell" von Nic Parker - jetzt auch als Taschenbuch in englischer Sprache

Königlich amüsant und spannend: Der durch und durch royalistische Roman "Die Monarchos" des Frankfurter Autors Andreas Heinzel

Vabanquespiel am Rande des Abgrunds - Kerstin Finkelsteins Debütroman "Die letzte Patientin" als Taschenbuch und E-Book

Lebenslänglich? Na und! Das sagen sich "Die Altmeister" - drei junggebliebene Ganoven sind alt genug für das perfekte Verbrechen.

Gauner-Komödie, Geriatrie-Roman und Krimi-Komödie in einem. Ein Lese-Spaß von Andreas Hüttner

"Novemberfeuer" von Renate Eckert

"Intelligente, spannende Unterhaltung" (Zitat von Sebastian Fitzek zu 'Novemberfeuer' auf der Buchrückseite)

"... spannender Psycho-Thriller gelungen, der mit fein gesetzten Nuancen, mich als Leserin, mit Andeutungen und Hinweisen durch die Geschichte begleitet" (Blog 'Miss Norges Bücherwelt')

 

Anthologie mit 20 Kurzgeschichten: Das letzte Date. Liebe, Lust & Leichen - von Andrea Habeney, Heidi Gebhardt, Tanja Bruske, Gerd Fischer, Stefan Bouxsein, Lutz Ullrich u. v. w.

Bilder und Berichte von Joe Kelbel zu seinen Läufen in aller Welt

Passender Laufkrimi dazu - aus der Frankfurter Läuferszene

 

Per E-Book nach Italien - mit den Lernkrimis und kulturellen Reiseführern von Alessandra Barabaschi viele italienische Städte kennenlernen

Sie haben mainbook.de gefunden, wir möchten Ihnen daher ein E-Book aus unserem Programm schenken. Wie bitte? Richtig gelesen! Einfach eine Mail an info@mainbook.de senden mit dem Betreff "E-Book-Geschenk". Wir senden Ihnen dann eine Auswahl von 5 E-Books, aus denen Sie sich eines aussuchen dürfen. Los geht's!

Anfrage für Lesungen?

Kurze Mail genügt: info@mainbook.de

Alle Bücher auch als E-Book erhältlich - siehe Bestellung E-Books

 

 

Tags: Literatur Verlag Taschenbücher E-Books Krimis Frankfurt-Krimis Frankfurt Rhein-Main Belletristik Roman Biografie Fantasy Mystery Buchhandel Buchmarkt Verlagswesen Krimi-Serie Fantasy-Serie Kinderbuch Jugendbuch Laufbuch Reiseführer Sprachkurs Sprachführe Lesungen Lesung Buchmesse